Silberhütchen bei wunden Brustwarzen

Zwei Silberhütchen nebeneinander liegend auf einem Tisch, eins von oben, eins von unten fotografiert.

Silberhütchen bei gereizten und wunden Brustwarzen werden immer beliebter. Aber wie wirken Sie? Wie wendet man sie an? Und welche Hersteller sind besonders empfehlenswert?

All das erfährst du in diesem Artikel.

Silberhütchen – Was ist das?

Ein häufiges Problem beim Stillen sind wunde Brustwarzen. Tatsächlich werden so viele Frauen von Schmerzen beim Stillen geplagt, dass sie der zweithäufigste Grund dafür sind, abzustillen.

Ganz klar, dass dagegen etwas getan werden muss:

Neben der Ursachenfindung (denn fast immer lässt sich ein behebbarer Grund dafür finden, warum das Stillen schmerzt) ist es auch wichtig, die Symptome – also die Schmerzen – schnell zu lindern, damit du weiterstillen kannst.

Neben einigen Hausmitteln hat natürlich auch die Industrie mitgedacht und es gibt eine Reihe von Produkten, die gegen die wunden Brustwarzen helfen sollen: Darunter auch die Stillhütchen.

Bestseller Nr. 1
Livella Silberhütchen - Schützt und beruhigt bei wunden und empfindlichen Brustwarzen - Medizinprodukt Made in Germany - Stillhütchen 2 Stück - massives 999 Silber - Frei von Kupfer Nickel
  • ✅ UNTERSTÜTZT DIE NATÜRLICHE WUNDHEILUNG: Durch die optimale Kombination aus Schutz und feuchtem Milieu, wird die feuchte Wundheilung unterstützt. Die beanspruchten Brustwarzen können ungehindert verheilen.
  • ✅ KEIN GEBRAUCH VON SALBEN - CHARAKTERISTISCHE DUFT DER BRUST BLEIBT ERHALTEN - SALBEN WERDEN NICHT MIT VERZEHRT: Brustwarzensalben werden durch das regelmäßige Tragen überflüssig. Damit bleibt der für Babys wichtige charakteristische Duft der Brust erhalten. Ein Stillen ist jederzeit möglich, Salben und deren Bestandteile können nicht mehr mitverzehrt werden.

Wie wirken Silberhütchen?

Silberhütchen bestehen, wie der Name schon sagt, aus Silber. Silber wird tatsächlich aufgrund seiner antibakteriellen Eigenschaften seit langem in der Wundheilung genutzt. Es liegt also nahe, dass auch wunde Brustwarzen damit behandelt werden.

Die Hütchen werden nach dem Stillen in den BH eingesetzt (vorher solltest du die Brust an der Luft trocknen lassen), um erstens die Brustwarze vor Reibung zu schonen und zweitens für eine „feuchte Wundheilung“ zu sorgen. Denn geringe Mengen Muttermilch, die du auf der Brustwarze belässt, können durch das Silberhütchen nicht einfach antrocknen.

Es ist erwiesen, dass die feuchte Wundheilung dem Gewebe hilft, zu heilen. Dabei sollte die Brustwarze jedoch nicht in Flüssigkeit „schwimmen“, sondern nur leicht davon bedeckt sein.

Die Hersteller von Silberhütchen werben also mit folgenden Vorteilen:

  • Schutz vor Reibung
  • Entzündungshemmend und antibakteriell durch Silber
  • unterstützen die feuchte Wundheilung.

Unseres Wissens gibt es leider noch keine Studie, die den Vorteil von Silberhütchen gegenüber anderen Maßnahmen gegen wunde Brustwarzen sicher belegt. Eine Studie hat einen positiven Effekt gezeigt, diese war jedoch relativ klein [1].

Eine andere Studie hat versucht, allgemeinere Aussagen zur Behandlung wunder Brustwarzen zu treffen, konnte aber zu Silberhütchen auch nicht mehr herausfinden. [2]

Es ist auch unklar, ob sie in gewissen Fällen besser wirken, zum Beispiel wenn die Brustwarzen nur gereizt sind, oder wenn sie bereits offen sind, wenn eine bakterielle Infektion oder sogar ein Soor vorliegt.

Das muss man allerdings auch von fast allen anderen Maßnahmen sagen: Es gibt tatsächlich keinen eindeutigen Beweis, was bei wunden Brustwarzen in welchem Stadium wirklich am besten wirkt. Man hört allerdings von sehr vielen Mamas, dass Silberhütchen einen überaus positiven Effekt auf die Wundheilung hatten.

Anwendung

Bei wunden Brustwarzen ist es immer wichtig, die Ursache zu beheben. Wenn dies unterbleibt, nützt dir auch die beste symptomatische Behandlung leider wenig. Dafür fragst du am Besten deine Hebamme, Frauenärztin, oder eine Stillberaterin.

Um jedoch die Symptome möglichst schnell zu beheben, gibt es Maßnahmen, die du vor dem Stillen, während dem Stillen und nach dem Stillen anwenden solltest. Ausführlicher liest du dazu in unserem Artikel über wunde Brustwarzen.

Silberhütchen trägst du nach dem Stillen. Bevor du sie auflegst, solltest du deine Brust einmal mit lauwarmem Wasser waschen (höchstens einmal am Tag auch mit einer milden Seife), um die Keimlast zu verringern. Dann solltest du die Brust längere Zeit an der frischen Luft lassen, zum Beispiel eine Viertelstunde, ehe du dann die Silberhütchen nutzt.

Du kannst einen Teil der Muttermilch aus der Brust ausstreichen um die Brustwarze und den Vorhof damit zu benetzen. Auch das Silberhütchen kannst du von innen damit einreiben.

Wie lange tragen?

Es gibt keine Untersuchung, die besagt, wie lange Silberhütchen am besten getragen werden. Hersteller werben damit, die Hütchen möglichst lange – auch nachts – zu tragen.

Welche Größe?

Je nach Hersteller kommen die Silberhütchen meist in zwei verschiedenen Größen. Du solltest selber schauen, welche Größe welcher Hersteller empfiehlt (in der Regel die größere Größe ab Körbchengröße C).

Vier SIlberhütchen von verschiedenen Anbietern auf einem Holztisch.
Silberhütchen kommen in unterschiedlichen Größen daher. Es sind übrigens keine „Stillhütchen“ – das ist nochmal etwas anders und besteht (meist) aus Silikon.

Silberhütchen reinigen

Am Besten reinigst du ein Silberhütchen nur mit Wasser und Seife. Die Hersteller empfehlen auch, es ab und zu mit Natron zu reinigen (das kriegst du in jedem Supermarkt, entweder in der Backabteilung oder bei den frei verkäuflichen Medikamenten).

Hygiene ist wichtig und du solltest die Hütchen unbedingt nach jeder Nutzung reinigen, da sich (trotz Silber) Keime in der Muttermilch vermehren können.

Auf chemische Reinigungsmittel (die es zum Beispiel für Silberbesteck etc.) solltest du im Sinne deiner Brustwarze und deines Babys verzichten.

Bei guter Pflege können die Silberhütchen sehr lange verwendet werden. Manchmal werden sie sogar gebraucht angeboten.

Erfahrungen

Viele Frauen berichten – soviel merken wir auch in der Stillberatung – von sehr positiven Erfahrungen mit den Silberhütchen. Auch wenn du durch das Internet schaust, findest du fast ausschließlich positiv gestimmte Foreneinträge.

Da es keine eindeutigen Studien gibt, sind solche Erfahrungsberichte natürlich mit Vorsicht zu genießen – schließlich können es auch andere Maßnahmen sein, die letztlich zur Besserung der Beschwerden führen, zum Beispiel Verbesserungen beim Anlegen des Babys.

Geruch und Geschmack der Muttermilch sollten durch das Metall nicht verändert werden.

Testsieger?

Es gibt unseres Wissens bisher keinen objektiven Test, der dir sagen kann, welche Silberhütchen die besten sind. Folgende uns bekannte Marken stehen auf dem Markt zur Verfügung:

  • Silberhütchen von Livella*: Die Silberhütchen bestehen aus 999er Silber (Feinsilber). Die Livella-Hütchen sind TÜV geprüft und sind bei Amazon extrem gut bewertet, zudem schließt der Hersteller nach eigenen Angaben durch unabhängige Untersuchungen aus, dass sich Silberionen aus dem Hütchen lösen können und von deinem Baby aufgenommen werden.
Livella Silberhütchen - Schützt und beruhigt bei wunden und empfindlichen Brustwarzen - Medizinprodukt Made in Germany - Stillhütchen 2 Stück - massives 999 Silber - Frei von Kupfer Nickel
  • ✅ UNTERSTÜTZT DIE NATÜRLICHE WUNDHEILUNG: Durch die optimale Kombination aus Schutz und feuchtem Milieu, wird die feuchte Wundheilung unterstützt. Die beanspruchten Brustwarzen können ungehindert verheilen.
  • ✅ KEIN GEBRAUCH VON SALBEN - CHARAKTERISTISCHE DUFT DER BRUST BLEIBT ERHALTEN - SALBEN WERDEN NICHT MIT VERZEHRT: Brustwarzensalben werden durch das regelmäßige Tragen überflüssig. Damit bleibt der für Babys wichtige charakteristische Duft der Brust erhalten. Ein Stillen ist jederzeit möglich, Salben und deren Bestandteile können nicht mehr mitverzehrt werden.
  • Silberhütchen von Silverette*: Der Hersteller Silverette vertreibt ebenfalls Silberhütchen mit sehr hohem Silberanteil (925er Silber / Sterlingsilber). Hergestellt in Italien und nach eigenen Angaben schon zwanzig Jahre auf dem Markt, sind sie ebenfalls außerordentlich gut bewertet, sind aber etwas teurer.
Livella Silberhütchen - Schützt und beruhigt bei wunden und empfindlichen Brustwarzen - Medizinprodukt Made in Germany - Stillhütchen 2 Stück - massives 999 Silber - Frei von Kupfer Nickel
  • ✅ UNTERSTÜTZT DIE NATÜRLICHE WUNDHEILUNG: Durch die optimale Kombination aus Schutz und feuchtem Milieu, wird die feuchte Wundheilung unterstützt. Die beanspruchten Brustwarzen können ungehindert verheilen.
  • ✅ KEIN GEBRAUCH VON SALBEN - CHARAKTERISTISCHE DUFT DER BRUST BLEIBT ERHALTEN - SALBEN WERDEN NICHT MIT VERZEHRT: Brustwarzensalben werden durch das regelmäßige Tragen überflüssig. Damit bleibt der für Babys wichtige charakteristische Duft der Brust erhalten. Ein Stillen ist jederzeit möglich, Salben und deren Bestandteile können nicht mehr mitverzehrt werden.
  • Silberhütchen von Koala-Babycare*: Ebenfalls aus 999er Silber (Feinsilber), wobei der Hersteller auch günstigere, beschichtete Hütchen im Angebot hat. Hergestellt in Italien sind auch diese hervorragend bewertet und liegen preislich etwa zwischen den beiden anderen Herstellern.
Koala Babycare Silberhütchen - 2 Stück - Standardgröße 999er Silber- Der Brustwarzenschutz, beruhigt und schützt empfindliche und schmerzende Brustwarzen - Zertifiziertes Medizinprodukt
  • ALS BRUSTWARZENSCHUTZ WÄHREND DER STILLZEIT: hilft bei der Vorbeugung und Behandlung von wunden Brustwarzen (Brustrhagaden). Beschleunigt die Heilung von schmerzenden und gereizten Brustwarzen dank der natürlichen Eigenschaften von Silber: heilend, antibakteriell, desinfizierend. Isoliert die Brustwarzen vom Kontakt mit Stoffen. Dank der Koala Babycare Silberhütchen muss nicht wegen Schmerzen aufs Stillen verzichtet werden.
  • ES MÜSSEN KEINE BRUSTWARZENSALBEN UND CREMES VERWENDET WERDEN. Im Gegensatz zu Brustwarzensalben bewahren Silberhütchen den Geruch und Geschmack der Muttermilch, ohne sie zu verändern. Dies ist sehr wichtig, damit sich das Baby richtig an der Brust festsaugen kann. Die Silberhütchen sind völlig geruchsneutral und können kurz vor dem Stillen entfernt werden.
  • Silberhütchen von mama shelter*: Auch „mama shelter“ verwendet reines 999er Silber, zudem werden die Hütchen auch noch komplett in Deutschland hergestellt und sind dermatologisch getestet.
mama shelter® Stillhütchen MADE IN GERMANY - Silberhütchen stillen 999 Feinsilber - Soforthilfe für wunde Brustwarzen - Brustwarzenschutz - Medizinprodukt zertifiziert - DERMATEST - SEHR GUT
  • 🤱SCHNELLER HEILUNGSPROZESS: Die Wirkung der Silberhütchen ist klinisch erwiesen. Wunden heilen bereits nach 48 Stunden aus. Das feuchte Milieu zwischen Brustwarzen und Stillhütchen silber fördert die natürliche Wundheilung!
  • 🤱HEILUNG OHNE CHEMIE: Unsere Stilleinlagen ermöglichen die Heilung von Fissuren ohne Salben oder Medikamente. Der natürliche Duft der Brust bleibt beim Stillen erhalten!
  • Silberhütchen von JoviTea*: Und dann gibt es noch, wohl relativ neu auf dem Markt, die Hütchen von JoviTea, ebenfalls aus 999er Silver und TÜV-Süd-geprüft.
Angebot
JoviTea® 2x Silberhütchen aus reinem Silber (999) | Kühlender Effekt bei empfindlichen Brustwarzen | Nach dem Stillen | Stillhütchen | Nickel- & Kupferfrei | Markenqualität von JoviTea
  • ❤️ Bei Glühenden Brustwarzen: Welche Frau in der Stillzeit kennt es nicht? Die JoviTea Silberhütchen bestehen aus reinstem 999 Feinsilber (keine minderwertigen Zinnhütchen) und haben einen angenehm kühlenden Effekt auf Deiner Haut. Stillende Frauen kennen die Vorteile von Silberhütchen schon seit Jahrzenten. Auch Hebammen empfehlen das Tragen von Silberhütchen direkt nach dem Stillen seit jeher.
  • 🍀 Silber Statt Brustwarzensalbe: Mit den JoviTea Silberhütchen sind keine zusätzlichen Salben notwendig, dadurch bleibt der natürliche Geruch Deiner Brust erhalten und das Baby verzehrt keine schädlichen Inhaltsstoffe der Brustwarzensalbe. Außerdem kannst Du so jederzeit Stillen. Verzichte auf Zinnhütchen, denn Silberhütchen sind viel wirksamer.

Alle weiteren uns bekannten Hersteller vertreiben „trilaminierte“, silberbeschichtete Silberhütchen, die also zu einem deutlich geringeren Teil aus Silber bestehen. Diese sind in der Regel etwas günstiger. Da es viele Anbieter gibt, die trilaminierte Hütchen vertreiben, führen wir diese nicht weiter auf.

Silberhütchen oder Zinnhütchen?

Wenn du dich für Silberhütchen interessierst, wirst du auch auf die sogenannten Zinnhütchen stoßen.

Diese erfüllen den gleichen Zweck – Zinn wirkt wie Silber antibakteriell – und werden auch von immer mehr Herstellern angeboten. Es gibt keine Studien, die einen Nachteil oder Vorteil für die einen oder anderen Hütchen belegen.

Am Ende ist es vielleicht eine Geschmacksfrage, ob du dich für Silberhütchen oder Zinnhütchen entscheidest.

Quelle:
[1] https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/25989381/
[2] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6168189/

* Hierbei handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du darüber etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision, du bezahlst aber den gleichen Preis.

Hinweis: Wir haben für diesen Artikel eine kostenlose Produktprobe von Silverette, Livella und Koalacare erhalten. Bewerten wollen wir diese nicht, da unseres Erachtens ein Test aus n=1 Person unseriös wäre und wir auch gar nicht über die Kapazitäten und Kenntnisse verfügen, Materialeigenschaften etc. zu beurteilen. Wir beschreiben hier nur die Eigenarten der unterschiedlichen Hersteller kurz und knapp und trotz der Proben ohne Bevorzugung.

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner